Technik / Leistungen

Bezahlbare Aligner-Lösung mit dem simplydent Aligner-Schienen-System

Technik

Der Wunsch nach einer Frontzahnkosmetik steigt bei Ihren Patienten ständig und liegt voll im Trend. Erfüllen Sie Ihren Patienten den Wunsch nach einem harmonischen Lächeln. Das nahezu unsichtbare und dadurch unauffällige simplydent® Aligner-Schienen-System stellt Zähne auch in hohem Alter wieder gerade, ist bezahlbar und überzeugt durch eine hohe Professionalität in Erstellung, Umsetzung und Anwendung.

Stege gehören zu den bewährten Halteelementen beim herausnehmbaren Zahnersatz auf Implantaten

Das Einsetzen der Prothese erfolgt mühelos. Aufgrund der hohen Präzision wird auch der herausnehmbare Teil als festsitzend empfunden.

Moderne Umsetzung mit Hilfe der CAD/CAM gestützten Fertigung

Im vorliegenden Fall haben wir uns für einen Titansteg auf Titanbasen entschieden. Die Sekundärstruktur wurde ebenfalls Inhouse designt und aus PEEK gefräst. Nach erfolgter äthetischer Wachsanprobe konnte die Stegprothese in gewohnter Weise fertiggestellt werden. Der Haftverbund erhielten wir mittels Plasma-Technologie, so dass ganz auf die Verwendung herkömmlicher Primer und Bonder verzichtet werden konnte.

Vorteile:

  • Sehr gute Ästhetik
  • Günstige Verteilung der Schub- und Zugkräfte
  • Stabiler Sitz
  • hohe Präzision

Valplast – Ein einzigartige Prothesenmaterial aus flexiblem, biokompatiblem und thermoplastischen Nylon.

Kunststoff-Allergiker aufgepasst: Gerade für Kunststoff-Allergiker sind die Valplast Prothesen geeignet

Technik

Mit Valplast können wir Ihnen ein hervorragendes Prothesenmaterial aus biokompatiblem, thermoplastischen Nylon (Polyamid-12) anbieten. Valplast enthält kein Methylmethacrylat (MMA) und Benzoylperoxid und ist deshalb die ideale Alternative für Kunststoff-Allergiker. Die hohe Flexibilität des Stoffes bietet damit einen guten Tragekomfort.

Mit Valplast können wir Ihnen ein hervorragendes Prothesenmaterial aus biokompatiblem, thermoplastischen Nylon (Polyamid-12) anbieten. 

Valplast enthält kein Methylmethacrylat (MMA) und Benzoylperoxid und ist deshalb die ideale Alternative für Kunststoff-Allergiker. Die hohe Flexibilität des Stoffes bietet damit einen guten Tragekomfort.

Gedacht ist das Material als provisorischer Zahnersatz bis die endgültige Versorgung fertig ist. Doch es gibt immer mehr Patienten, die den Zahnersatz dauerhaft aus Nylon haben möchten.

Darüber hinaus überzeugt Valplast mit einer äußerst geringen Wasseraufnahme, die weniger als die Hälfte der von herkömmlichen Prothesenkunststoffen beträgt.

Tschüss Drahtklammerprothese. Willkommen Valplast!

Technik

Valplast ist einfach anders: Unzerbrechlich, extrem filigran und kaum sichtbar. Halteklammern, Stützelemente und Basis sind aus einem Material – und ganz ohne Metall. Die einzigartige Pigmentierung bewirkt ein harmonisches Durchscheinen des Zahnfleisches.

So sind Klammern und Prothese praktisch unsichtbar! Die perfekte Interimslösung für anspruchsvolle Implantatpatienten.

Eine Drahtklammerprothese während der Einheilphase?

Implantat-Patienten scheuen keine Kosten, um einen unsichtbaren Zahnersatz zu erhalten. Häufig outet aber eine ästhetisch mangelhafte Drahtklammerprothese den Patienten während der langen Einheilphase.

Ärgerlich, denn jetzt weiß jeder, dass der Patient einen Zahnersatz trägt. Das muss nicht sein, denn zum Glück gibt es Valplast! Die neuartigen Valplast-Interimsprothesen sind so gut wie unsichtbar und verwenden keine störenden Metallklammern. So garantiert Valplast eine unterbrechungsfreie, hohe Ästhetik über den gesamten Behandlungszeitraum – ganz ohne Coming-out!

Technik

Valplast erhalten Sie direkt bei uns – Ihrem zertifizierten Valplast-Labor.Die klaren Vorteile gegenüber konventioneller Versorgung, laut deutscher Universitäten, ist die geringere paradontale Veränderung, die bessere Ästhetik und signifikant weniger auftretende Druckstellen.

Sie möchten mehr über Valplast und über diesen innovativen Prothetik- Kunststoff erfahren. Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns an info@kebig-zahntechnik.de.

Vorteile:

  • Flexibel – Prothesenmaterial aus biokompatiblem, thermoplastischem Nylon
  • Absolut bruchstabil
  • Hohe Ästhetik – die Transparenz des Materials ermöglicht ein natürliches Aussehen der Mundschleimhaut
  • Kein Methylmethacrylat (MMA-frei) und ist deshalb die ideale Alternative für Kunststoff-Allergiker
  • Metallfrei – keine Drahtklammern
  • Hoher Tragekomfort
  • Zugelassen als dauerhafter Zahnersatz – Medizinprodukt der Klasse 2 a

Download:

Technik
Valplast® – Die neue Flexibilität in der Prothetik (Flyer PDF)

Dieses neue Gerüstmaterial punktet als allergie- und metallfreie Lösung.

Wichtige Merkmale, die überzeugen:

  • Kombination, die Stabilität, geringes Gewicht und Komfort verbindet
  • Metall- und allergiefreie Lösung (für Patienten mit Allergierisiko)
  • Verwendung der CAD/CAM-Technologie für filigranes Design und präzise Fertigung von herausnehmbarem Zahnersatz
  • Ansprechende Ästhetik für ein natürliches und attraktives Lächeln
  • Elastizitätsmodul ähnlich dem des Knochens, resistent gegen Verschleiß, Abrieb und Korrosion
  • Reines Material ohne Lösungsmittelreste (reduzierte Wärmeleitfähigkeit, geschmacksneutral)

Polyetheretherketon(PEEK)

Ein neuartiger Werkstoff für die Gerüstherstellung in der Septemberausgabe des Zahntechnik Magazins


JUVORATM ist Vorreiter der Dentalindustrie.

Technik

Wir verwenden ausschließlich das reinste Hochleistungs-Polymer von Invibio® Biomaterial Solutions.

Großes Potential für den perfekten Zahnersatz.

Längst hat sich die CAD/CAM-Technologie aufgrund ihrer hohen Präzision und der gesteigerten Materialqualität einen Namen gemacht. Verfahren, die auch uns auf ganzer Ebene überzeugen und daher jahrelang zur Fertigung des Zahnersatzes nutzen. So können wir eine Vielzahl an Materialien anbieten, von denen insbesondere Patienten mit allergischen Beschwerden profitieren.

Auch die Digitalisierung erreicht eine Genauigkeit, die eine zahntechnische Fertigung erheblich perfektioniert. Bereits seit Jahren arbeiten wir eng mit Zahnmedizinern, welche die manuelle Abformung durch die Digitale ersetzt haben. Entsprechend verfügen wir über ein großes Know-how in der Weiterverarbeitung digitaler Abformungen.

Technik

Vorteile

  • Kurze Lieferzeiten durch hauseigene Fertigung
  • Patientenberatung mit digitalen Wachs-Ups und endgültigen Wiederherstellungen
  • Schneller Datenaustausch online zwischen Praxis und Labor

Auftragszettel

Zertifiziertes COS LABOR Ihr Weg in die digitale Wirklichkeit – Wir verarbeiten Ihre Daten des 3M™ True Definition Scanners!

Der Firstclass-Alleskönner für unsere Fertigung

Technik

Die individuelle Fertigung mit der Organical Multi, von R+K CAD/CAM, Berlin entwickelt, ist für die Bearbeitung aller fräsbaren Materialien geeignet. Durch die Nassbearbeitung ist die Verarbeitung von Titan und Titanlegierung möglich, sowie auch von Glaskeramiken. Durch den größeren Schwenkbereich von -30° bis + 110° ist die Fertigung auch mit starken Winkelabweichungen möglich.

Schicken Sie Ihre Daten per e-mail. Gerne informieren wir Sie auch in einem persönlichen Gepräch.

Werkstoffe:

  • Glaskeramik z.B. IPS e. max,Vita Trilux forte, Vita Mark II
  • PEEK
  • Zirkon
  • Titan
  • Kobalt-Chrom
  • PMMA
Technik

Was viele Menschen leider nicht wissen: der „richtige Biss“ ist eine zentrale Funktion des menschlichen Körpers.

IPR ist ein elektronisches, hochauflösendes Stützstift-Registriersystem.

Es dient zur Auffindung bzw. Präzisierung der korrekten Kieferrelation.

Mit dem IPR-System ermitteln wir in Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt Ihre korrekte Bisslage und können so schnell und zuverlässig zu einer entscheidenden Verbesserung des Wohlbefindens beitragen.

Das IPR-System ® ist ein hochauflösendes, mechanisch-elektronisches Registriersystem.

Es ist gemäß der gesetzlichen Anforderung zertifiziert CE 0197.

Für den Einsatz des IPR-Systems gibt es zwei klinische Indikationen:

  • Bei Fehlen dentaler Anhaltspunkte, bei künstlich (zahnärztlich) veränderten Okklusalflächen oder bei fehlenden Stützzonen dient es als Instrument zur Auffindung, Beweisführung und Sicherstellung korrekter Kieferrelationen.
  • Bei CMD dient es der Auflösung okklusaler Verhältnisse, der Deprogrammierung gestörter Bewegungsmuster und Reorientierung der Kieferrelation.

Vorteile des IPR-Systems

  • Aufzeichnung von Bewegung, Kraft und Position in hoher Auflösung während der Registrierung
  • Detaillierte Wiedergabe der Registrierung
  • Nutzung und Auswertung der Ergebnisse nach seit Jahrzehnten gesicherten medizinischen und wissenschaftlichen Kriterien
  • Behandlerunabhängige Reproduzierbarkeit
  • Moderne, elektronische Archivierung und forensische Sicherheit

Beste Versorgung beim herausnehmbaren Zahnersatz

Das Einsetzen der Prothese erfolgt mühelos. Aufgrund der hohen Präzision der Teleskopkronen wird auch der herausnehmbare Teil auch als festsitzend empfunden.

Moderne Umsetzung einer altbewährten Technik nach dem Weiglkonzept

Die Pfeilerzähne werden beschliffen und überkront (Primärkrone aus Vollkeramik). Im herausnehmbaren Teil werden zylinderförmige Kronen (Sekundärkronen aus Galvano) eingefasst, die über die Kronen im Mund geschoben werden. Fertigung der Teleskopkronen-Kombinationsarbeit in nur 3 Sitzungen möglich!

Vorteile:

  • Sehr gute Ästhetik
  • Gute Reinigungsmöglichkeit
  • Sicherer Tragekomfort

Ästhetische Korrektur zur wirkungsvollen Verschönerung der Zähne

Eine hauchdünne Schmelzschicht wird bei Bedarf abgetragen, damit das filigrane Veneer dauerhaft auf die vordere Zahnfläche geklebt werden kann.

Kosmetische Korrektur von Frontzähnen bei …

  • kleineren Fehlstellungen
  • Lücken
  • Verfärbungen
  • abgebrochenen Zähnen
  • unsymmetrischer Lachlinie
  • Schmelzdefekten
  • rauen Oberflächen

Restaurationen aus Vollkeramik enthalten kein Metall und lassen das Licht  so wie bei natürlichen Zähnen durch scheinen

So individuell wie Sie selbst sind auch Farbe, Oberflächenstruktur, Transparenz und Form Ihrer Zähne.

Vollkeramikkronen – Zirkongerüste mit individuell geschichteten Keramikvollverblendungen

Sie sind die ansprechendste und hochwertigste Lösung für Ihre prothetische Versorgung. Das Zirkongerüst hat neben seinen exzellenten Materialeigenschaften, Festigkeit und Biokompatibilität, den Vorteil einer optimalen Passgenauigkeit.

Technik

Die Keramikvollverblendung wird aufgrund der individuellen Schichtung dem natürlichen Zahn angepasst und im Mund praktisch „unsichtbar“.

Vorteile

  • biokompatibel
  • Passgenauigkeit optimal
  • Natürliche Ästhetik
  • Lange Lebensdauer

Inlays aus Keramik sind die hochwertigsten Füllungen und vom natürlichen Zahn nicht mehr zu unterscheiden

Ist ein Zahn durch Karies geschädigt, ermöglicht das Keramikinlay eine dauerhafte Sanierung des erkrankten Zahnes. Die individuell im Labor gefertigten Inlays lassen sich optimal Ihrem Biss, Zahnform und Zahnkontur anpassen.

Technik

Vorteile

  • Optimale Ästhetik
  • Stabilisierung geschwächte Zähne
  • Optimale Bioverträglichkeit
  • Schleimhautfreundlich
  • Besonders lange Lebensdauer

… für einen gesunden Schlaf und den Schutz Ihrer Zähne

Zur Unterstützung des Behandlungserfolges in der Funktionstherapie dient die Aufbiss-Schiene als medizinisches Hilfsmittel zur Vermeidung von gesundheitlichen Beschwerden (z. B. Zähneknirschen und Kieferbeschwerden). Gleichzeitig beeinflusst sie Korrektur der Fehlstellung in entscheidendem Maße.

Neben dem wissenschaftlich fundierten Konzept zur Behandlung dysfunktioneller Erkrankungen ist die Regulation des Kausystems abhängig von einer perfekt optimierten Schienenqualität.

Vorteile

Technik
  • CAD/CAM Fertigung
  • Abfederung von Spannungsspitzen durch Kaubelastung
  • Optimaler Tragekomfort über lange Zeiten hinweg
  • Perfekter Schutz der Zähne
  • Hohe Stabilität für den Einsatz bei Bruxismus
  • Schnelle Reparaturen & Therapiekorrekturen
  • Leichte Reinigung & Pflege
  • Individuelle Maßanfertigung
  • Perfekter Sitz

Künstliche Zahnwurzeln, die in den Kiefer „eingepflanzt“ werden.

Darauf wird der Zahnersatz fest verschraubt. Die Implantate entsprechen den nätürlichen Zähnen am ehesten. Denn sie lassen sich der natürlichen Beschaffenheit Ihrer Zähne in Farbe, Oberflächengestaltung,Transparenz und Form sehr gut anpassen.

Ganz gleich, ob einer, mehrere oder alle Zähne fehlen:
mit Implantaten sorgen Ihr Zahnarzt und Zahntechniker viele Jahren dafür, dass Sie wieder kraftvoll zubeißen, unbeschwert sprechen und befreit lachen können.

Vorteile

  • Verbindung zwischen Zahnersatz und Kiefer
  • Keine schmerzhaften Druckstellen
  • Hervorragender Tragekomfort
  • Nachbarzähne werden nicht beschliffen
  • Vom Einzelzahn bis zur Totalprothese einsetzbar
  • Titan ist absolut gewebeverträglich

Voll im Trend – CAD/CAM-gefertigte patientenindividuelle Abutments

So individuell wie Sie selbst sind auch Farbe, Transparenz und Form Ihrer Zähne.

Wir setzten Ihre idealen Zähne um. Mit modernster Technologie ist uns die ästhetische Gestaltung des Emergenzprofils möglich. Das individuell gefräste Abutment wird mit der Titanbasis verklebt.

Vorteile

  • Perfekte Formung des Weichgewebes und des Durchtrittsprofils analog dem natürlichen Zahn
  • Exzellente Ästhetik
  • Höchste Passgenauigkeit und Stabilität
  • Perfekte Biokompatibilität durch Zirkoniumdioxid und Titan

Endlich wieder feste Zähne

Es ist ein bekanntes Problem vieler Prothesenträger, der Kaukomfort ist unbefriedigend und die Prothese wackelt beim Kauen.

Hier können Implantate bei wenigen oder fehlenden Zähnen zur Stabilisierung der Prothese beitragen.

Verwendete Verankerungen:

  • Kugelanker Implantat mit Kugelkopfabutment (vergleichbar mit einem Druckknopf)
  • Locatoren
  • Stege Implantate, die mit Stegen verbunden sind
  • Teleskope werden vor allem verwendet, wenn noch eigene Zähne vorhanden sind, die Implantataufbauten werden als Primärkronen gestaltet